„Cucina Povera“ – Kochkurs

Am Donnerstag 23. November 2017, 18.00 Uhr, findet den Kochkurs „Cucina Povera“ statt, bei Babette’s Die Italienische Tradition ist eine interessante Kombination, die aus dem Dialog zwischen Stadt und Land kommt, mit vielen unterschiedlichen regionalen Varianten. In diesem Kurs werden die Teilnehmer, wie in der „populären“ italienischen Kochkultur mit „wenig“ Zutaten wohlschmeckende Speisen zubereiten werden. …

Weihnachtsessen auf Italienisch – Kochkurs

Am Donnerstag 30. November 2017, um 18.30 Uhr, findet den Kochkurs „Weihnachtsessen auf Italienisch“ statt, beim Futurefoodstudio. Artischocken und Puntarelle in Rom, Tortellini oder Cappelletti in Emilia Romagna, Baccalà in Venedig und Capitone in Neapel. In diesem Kochkurs machen wir eine Reise in verschiedene regionale Weinachtsmenüs. Tauchen Sie mit mir in die Geheimnisse der italienischen …

Vignarola Time

Nur innerhalb eines kurzen Zeitraums im Jahr gibt es zeitgleich die letzten Artischocken, den ersten grünen Spargel und die ersten Erbsen sowie frische Saubohnen. In einem römischen Rezept werden diese Zutaten kombiniert: der „Vignarola“. Es ist ein perfektes Frühlingsgericht, in dem der Winter noch seine letzten Spuren hinterlässt. Das und noch mehr findet man im …

Rezension des Buches „Artischocke“ im Brunnenviertler Magazine

Im Magazin der IG Brunnenviertler in Neulerchenfeld wurde eine nette Rezension meines Buches „Artischocke“, geschrieben. Weiters findet man dort das Rezept für mein Artischockenrisotto, sowie Informationen dazu wo und wann man Artischocken am Brunnenmarkt bekommt. Das Buch „Artischocke“ ist im Buchhandel oder direkt bei mir erhältlich. Für weitere Infos darüber schreiben Sie bitte an info@saporito.at. …

In den Honigtopf greifen!

„Honig – mit seiner Farbe, seinem Geruch seinem Geschmack – ist wie kein anderes Produkt – ein Spiegelbild der Landschaft. Honig lässt uns die Landschaft mit all unseren Sinnen wahrnehmen“. So schreiben die ImkerInnen von Landschaftshonig, die sich als „Vermittler zwischen Landschaft, Honigbiene und dem Konsumenten“ sehen. Der Honig ist ein Bild der Landschaft, und …

Ein Honigmenü genießen mit Bruno und Fausto – Abendessen am 5. Mai 2017

Die Leidenschaft für Honig, die ich mit meinem Imkerfreund Fausto Delegà teile, und das Potenitial dieses Produkts in der Küche, hat uns inspiriert, ein ganzes Honigmenü zu kreieren – von der Vorspeise bis zum Dessert. Lassen Sie sich überraschen! Wir bieten ein 4 gängiges Menü mit verschiedenen Honigsorten an, die wie ein Spiegel die österreichische …

Vorstellung des Buches „Artischocke“ in der Hartliebs Buchhandlung

Der Mandelbaum Verlag bringt seit einiger Zeit eine schöne Buchreihe zu einzelnen Kräutern, Gemüse- und Obstsorten heraus. Der Saporitokoch Bruno Ciccaglione hat jenes zu seinem Herzthema „Artischocken“ verfasst, mit Geschichten und Rezepten über diese wunderbare Distel. Am Dienstag, den 21. Februar 2017, wird Bruno über das Buch sprechen. Nach der Buchvorstellung gibt es ein kleines …

Ö1 Moment – Kulinarium: meine Kochideen über den Risotto „alla milanese“

Ö1 Moment – Am Freitag dem 3. Februar 2017, um 14.40 Uhr, hat Kulinarium eine Sendung über Risotto „alla milanese“ (nach mailändischer Art) ausgestrahlt.  Die Sendung inkludiert ein Interview mit mir über die „Kunst des Risottos“ und meine Version dieses Rezepts. Die Journalistin Kathrin Wimmer hat mit mir ein Risotto alla milenese gekocht und hat mich …

Ein Artischocken Menü mit Bruno – Abendessen am 31. März 2017

Die Leidenschaft für Artischocken, hat Bruno – Author des Buchs „Artischocke“ und Saporitokoch – inspiriert, ein ganzes Artischocken Menü zu kreieren – von der Vorspeise bis zum Dessert. Lassen Sie sich überraschen! Er kocht ein 4 gängiges Artischocken Menü. Termin: Freitag 31. März. Ort: Futurefoodstudio. Das Essen wird ab ca. 19.00 serviert. Preis ist € …

Interview über das Buch „Artischocke“ auf Ö1 (Leporello)

Ein Interview über das Buch „Artischocke„ wurde am 16. November 2016 in der Runkfundsendung Leporello auf Ö1 gesendet. Die authorin, Ursula Mürling-Darrer, sagt: „Als Bruno Ciccaglione als 5-jähriger Artischocken essen musste, war es noch ein traumatisches Erlebnis – zu bitter war das Gemüse damals für ihn. Inzwischen ist die Artischocke das Lieblingsgemüse des Sängers und …